Wellness für die ganze Familie

In Morschach (SZ) stiegen vor gut 100 Jahren gekrönte Häupter ab, um in voralpiner Luft aufzutanken. Der vergessen gegangene Ferienort blüht nun wieder auf und ermöglicht erholsame Tage.

Es nieselt den ganzen Tag. Obwohl wir uns auf 650 Meter über Meer auf einer Sonnenterrasse oberhalb des Vierwaldstättersees befinden, verhindern vorüberziehende Nebelschwaden die Aussicht auf die Rütliwiese und die imposanten Bergmassive. Dies trübt unsere Freude auf vier Tage Kurzferien aber keineswegs, denn vor unserer Ferienwohnung erwartet uns der grösste Freizeitpark der Schweiz. Wir – 3 Erwachsene und 2 Teenager – haben im „Swiss Holiday Park“ in Morschach in eine Reka-Wohnung eingecheckt, um uns vom Alltagsstress zu erholen. Erster Höhepunkt ist ein Fondue im urchigen Hotel-Restaurant „Schwiizer Stube“ gleich um die Ecke. Obwohl wir uns ein herzhaftes Bauernfondue mit Speck und Röstzwiebeln gönnen, schlafen wir gut.

Am nächsten Morgen lockt die Bäderlandschaft mit Innen- und Aussenpool, Wildwasserkanal, 100-Meter-Rutschbahn, Whirlpool, Sprudelliegen, Liegewiesen, Kleinkinderattraktionen und einer Raucher-Lounge. Wer lieber ohne Kindergeschrei im 32 ° Grad warmen Wasser relaxt, besucht die Badeanlage an stark frequentierten Tagen allerdings besser vor 10.30 Uhr oder nach 17.00 Uhr.

Balsam für Körper und Seele bietet die Saunalandschaft (Nacktzone) mit Erlebnisduschen, zu der auch Kinder ab 7 Jahren zugelassen sind. Den Erwachsenen vorbehalten ist die römisch-irische Therme, in der strikte Ruhe herrscht. Das gut zweistündige Ritual entschlackt und regeneriert. Wohlbefinden total spenden Massagen wie das hawaiianische Lomi Lomi Nui oder die Raindrop-Behandlung mit ätherischen Essenzen. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es spezielle Massage- und Kosmetik-Angebote.

Bewegungsfreudige kommen auch bei schlechtem Wetter nicht zu kurz: Sie trimmen im Fitness-Center (bereits ab 14 Jahren, zur Freude meines Sohnes) oder toben sich in den Indoor-Hallen bei Badminton, Squash oder an der Kletterwand aus. Bei trockenem Wetter locken draussen Tennis-Plätze und eine Minigolf-Anlage.

Der Swiss Holiday Park bietet auch abends viel Familienspass. Grossen Anklang finden die sechs Bowling-Bahnen, die im strengen Stundentakt vermietet werden. Einziger Wermutstropfen: Wegen unerwarteten Schneefalls konnten unsere Teenies leider nicht über die Go-Kart-Bahn flitzen. Stattdessen holten sie in der Ludothek ein Monopoly-Spiel und gaben Tempo, um gegen uns Erwachsene zu gewinnen.

„Schönster Aussichtspunkt der Welt“
Das beschauliche 1000-Seelen-Dorf Morschach erlebte von 1869 bis zum 2. Weltkrieg glanzvolle Zeiten als mondäner Ferienort und „schönster Aussichtspunkt der Welt.“ In seinen Hotelpalästen stiegen illustre Persönlichkeiten wie Königin Victoria von Grossbritannien, König Ludwig II. von Bayern, der Dichter Johann Wolfgang Goethe oder der englische Politiker Winston Churchill ab. Heute erinnert nichts mehr an die prachtvolle Luxus-Ära, die beiden Grandhotels wurden vor Jahrzehnten abgebrochen. Dafür lockt nun familienfreundliche Wellness.

Gut zu wissen

Spiel- und Sport-Aktivitäten
Kinder ab 2 Jahren sind im „Tom’s Kids Club“ willkommen. Für Gäste ab 11 bis 16 Jahren gibt es das Programm „Special for Teens“.

Panorama-Weg
Die rund zweistündige Wanderung um Morschach führt zu verschiedenen Aussichtspunkten und zur kleinen Lourdes-Grotte.

Schnell auf den Stoos
Von Morschach fährt täglich eine Luftseilbahn in 8 Minuten ins Wander- und Ski-Paradies auf dem Stoos. Im Bild: Kinder-Wasserspiel beim Stoos-Seeli.

Köstliche Hausspezialität
Geniesser gönnen sich ein Straussensteak oder Rinds-Entrecôte auf heissem Stein – in einem der ältesten Dorfrestaurants, in dem bereits Königin Victoria zu Gast war. www.pizzeria-betschart.ch

Anreise und Infos

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem Zug bis zum Bahnhof Brunnen SZ. Ab hier fährt ein Bus in sieben Minuten zum Swiss Holiday Park.

Unterkunft im Swiss Holiday Park:
Reka-Ferienwohnung: 2-Zimmer-Wohnung für 4 Personen, 7 Nächte ab CHF 643.-, www.reka.ch
Hotelzimmer: ab CHF 110.- pro Person im Doppelzimmer, Kinderrabatt je nach Alter, www.swissholidaypark.ch

Der Eintrittspreis zur Bäderlandschaft ist während des Aufenthaltes inbegriffen.

Verpflegung:

  • Diverse Restaurants, u.a. Snack-Theke im Erlebnisbad.
  • Täglich geöffneter Kiosk/Miniladen mit frischem Brot, Gemüse, Obst und Fleisch.

Weitere Infos:

PDF des Artikels: Wellness für die ganze Familie

 Erschienen in: GlücksPost. © Marie-Luce Le Febve de Vivy.